Beratungsgespräch

Dr. phil. Andrea Plohmann

Andrea Plohmann

Praxisinhaberin

Fachpsychologin für Neuropsychologie FSP
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Zertifizierte Neuropsychologische Gutachterin SIM

Sprachen: Englisch, Grundkenntnisse in Französisch

Fon +41 61 261 38 18
andrea.plohmann_at_neuropsych.ch
Secured Mail: andrea.plohmann_at_hin.ch

Aus- und Weiterbildungen

Beruflicher Werdegang

Lehr- und Supervisionstätigkeit

Forschungstätigkeit

Mitgliedschaften

Veröffentlichungen

Vorträge und Poster

Seminare und Workshops


Aus- und Weiterbildungen

2017 Promotion im Fach Psychologie, Universität Basel

2013 Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin (Umzertifizierung)

2012 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Klinische Neuropsychologin durch die Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg (LPK-BW)

2010 Zertifizierte Neuropsychologische Gutachterin (SIM)

2008 Praxisbewilligung Kanton Basel-Stadt

2007 Supervisorin GNP

2004 Fachtitel Psychotherapie FSP

2003 Psychologische Schmerzpsychotherapie (DGPSF) - Theoretischer Teil

2002 Anerkennung als Ausbildungsinstitution Typ B gemäss dem Reglement der postgradualen Weiterbildung Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP

2001 Klinische Neuropsychologin GNP

1999 Fachtitel Neuropsychologie FSP

1999 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg (LPK-BW)

1989 Diplom in Psychologie, Universität Konstanz, Nebenfach Humanbiologie


Beruflicher Werdegang

2017 Organisatorin und Tagungspräsidentin der „5th European Conference on Symptom Validity Assessment - Impact of psycosomatic, psychiatric an pain disorders“ in Basel

seit 2017 Vorstandsmitglied und Mitglieder der Weiterbildungskommission der Swiss Insurance Medicine (SIM)

seit 2015 Vorstandsmitglied der Schweizerische Vereinigung der Neuropsychologinnen und Neuropsychologen (SVNP)

2007 bis 2016 Assessorin und Fachbeirätin bei human life support (berufliche Reintegration)

2001 bis 2009 Psychologische Beratung im Rahmen des „Modells Externer Psychologen (MEP)“ sowie Seminarleitungen für der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft

2001 Eröffnung der eigenen Praxis in Basel

1999 bis 2009 Seminarleiterin für die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft (SMSG)

1999  bis 2009 Seminarleiterin für die AMSEL, Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Baden-Württemberg und Regionalgruppe Südbaden

seit 1999 Neuropsychologische Fachgutachterin bei der  Medizinischen Abklärungsstelle des Universitätsspitals Basel (MEDAS), später Academy of swiss insurance medicine (asim), Universitätsspital Basel

1992 bis 1999 Wissenschaftliche Assistentin, Forschungsschwerpunkt Kognitive Defizite bei Multipler Sklerose, Prof. Kappos, Neurologisch-Neurochirurgische Poliklinik, Universitätsspital Basel

1990 - 2002 Neurologische Universitätsklinik, Universitätsspital Basel

1990 - 1991 Konsiliarische Tätigkeit, REHAB Basel, Zentrum für Querschnittgelähmte und Hirnverletzte

1989 - 1990 Espan-Klinik, Fachklinik für Erkrankungen der Atmungsorgane, Bad Dürrheim


Lehr- und Supervisionstätigkeit

seit 2019 Supervisorin für Psychotherapeuten der Hausarztpraxis Muttenz

seit 2014 Supervisorin für Fachpersonen der UPK

seit 2010 Dozentin in der Gutachterausbildung der Swiss Insurance Medicine (SIM)

2012 Dozentin an der Psychologische Fakultät, Universität Basel

2012 bis 2016 Dozentin bei neuroraum, Würzburg (ehemals Akademie König und Müller)

2012 bis 2014 Dozentin der Fachgruppe Psychotherapie und Neuropsychologie bei Multipler Sklerose (FGPN-MS), Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft (SMSG)

bis 2003 Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft (SMSG)

1995 bis 1998 Seminarleiterin Lehrer- und Lehrerinnenfortbildung Baselland


Forschungstätigkeit

seit 2012 Laufende Forschungstätigkeit im Bereich Beschwerdenvalidierung

1999 bis 2002 Forschungstätigkeit im Bereich Kognitive Defizite bei Multipler Sklerose


Mitgliedschaften

Schweiz
Swiss Insurance Medicine (SIM), Vorstandsmitglied
Schweizerische Vereinigung der NeuropsychologInnen (SVNP), Vorstandsmitglied
Schweizerische Gesellschaft für Verhaltenstherapie (SGVT)
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
Verband der Psychologen und Psychologinnen beider Basel (PPB)
Schweizerische Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (SGSS)

Deutschland
Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP)
Deutsche Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF)
Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP)
Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg (LPK-BW)

International
World Federation of NeuroRehabilitation (WFNR)
International Neuropsychological Society (INS)
European Association of Psychology, and Law (EAPL)
Association for Scientific Advancement in Psycological Injury, and Law (ASAPIL)


Veröffentlichungen

Plohmann, A.M., Hurter, M. (2017). Prevalence of poor effort and malingered neurocognitive dysfunction in a litigating sample in Switzerland. Zeitschrift für Neuropsychologie, 28 (2), 97-117. doi.org/10.1024/1016-264X/a000200

Keppler, C., Plohmann, A.M., Pflüger, M., Rabovsky, K., Langewitz, W., Mager, R. (2017). Beschwerdenvalidierung in der versicherungsmedizinischen Begutachtung. Fortschritte der Neurologie und Psychiatrie, 85, 17-33.

Frei A, Balzer C, Gysi F, Leros J, Plohmann A.M., Steiger G. (2016). Kriterien zur Bestimmung des Schweregrades einer neuropsychologischen Störung sowie Zuordnungen zur Funktions- und Arbeitsfähigkeit. Zeitschrift für Neuropsychologie, 27 (2), 107-119.

Plohmann, A.M. (2013). First base rate estimates of performance validity in Switzerland (Abstract). Clinica y Salud / Clinical and Health, Journal of Empirical Research in Psychology, 24 (3), 200.

Plohmann, A.M. (2013). Common arguments against symptom validity assessment: The psychiatry debate in Germany and Switzerland(Abstract). Clinica y Salud / Clinical and Health, Journal of Empirical Research in Psychology, 24 (3), 198.

Plohmann, A.M., Merten T. (2013). The Third European Symposium on Symptom Validity Assessment – Facts and Controversies. Clinica y Salud / Clinical and Health, Journal of Empirical Research in Psychology, 24 (3), 197-203.

Plohmann, A.M. (2011). Tagungsbericht: 2. Europäisches Symposium zur Diagnostik der Beschwerdevalidität. Zeitschrift für Neuropsychologie, 22(4), 303-305.

Plohmann, A.M. (2009). Zahlen-Verbindungs-Test (ZVT). Testrezension. In D. Schellig, R. Drechsler, D. Heinemann, W. Sturm (Hrsg.). Handbuch neuropsychologischer Testverfahren.Aufmerksamkeit, Gedächtnis und exekutive Funktionen. Göttingen: Hogrefe

Plohmann, A.M. (2008). Relevanz neuropsychologischer Gutachten zur Beurteilung von Arbeitsfähigkeit und Invalidität. Epileptologie, 4 (25), 182-190.

Plohmann, A.M., Kappos, L. (1999). Reply to Goldenberg - A dubios therapy for patients with multiple sclerosis. Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry, 66, 694-695.

Plohmann, A.M., Kappos, L., Ammann, W., Thordai, A., Wittwer A., et al. (1998). Computer-assisted retraining of attentional impairments in patients with multiple sclerosis. Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry, 64(4), 455-462

Kappos, L, Plohmann, A.M., Radü, E.W., Roelcke, U. (1997). MRI and PET correlates of cognitive dysfunction. Electroencephalography and Clinical Neurophysiology, 103(1), 53.

Roelcke, U., Kappos, L., Lechner-Scott, J., Brunnschweiler, H., Plohmann, A.M., et al. (1997). Reduced glucose metabolism in the caudate nucleus and prefrontal cortex of multiple sclerosis patients with fatigue. Neurology, 48(6), 1566-1571.

Plohmann, A.M., Brunnschweiler, H., Steck, A., Kappos, L. (1995). Evaluation eines computergestützten Aufmerksamkeitstrainings für Patienten mit Multipler Sklerose. Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, 8, 733-735.

Plohmann, A.M., Kappos, L., Brunnschweiler, H. (1994). Evaluation of a computer-based attention retraining program for patients with multiple sclerosis. Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie, 145, 55-56

Stahl, H.D., Ettlin, T., Plohmann, A. M., Radü, E.W., Müller-Brand, J. et al. (1994). Central nervous system lupus: concomitant occurence of myelopathy and cognitive function. Clinical Rheumatology, 13(2), 273-279.

Kischka, U., Ettlin, T., Plohmann, A., Stahl, H. (1994). SPECT findings in patients with whiplash injury of the neck. Neurology, 44 (suppl.2), A318.

Ettlin, T.M., Heim, S., Kiss, A., Plohmann, A. (1991). Drei Fallbeispiele zur multidimensionalen Ätiologie psychogener Störungen in der Neurologie. Aktuelle Neurologie, 18, 9.


Vorträge und Poster

Plohmann AM
Aggravation und Simulation aus neuropsychologischer Sicht
SIM-Jahrestagung
Olten, 21. März 2019

Brockhaus R, Plohmann A.
Performanzvalidierung mittels Zahlennachsprechen und Blockspanne
33. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP)
Bielefeld, 11. – 13. Oktober, 2018 (lecture)

Plohmann AM
Beschwerdenvalidierung bei psychischen Erkrankungen – Pflicht oder Kür
Kolloquium Versicherungspsychiatrie, SUVA Luzern
Luzern, 05.12.2017 (invited lecture)

Plohmann AM
Prevalence of poor effort and malingered neurocognitive dysfunction in litigating patients in Switzerland
Fifth European Symposium on Symptom Validity Assessment
Basel, Switzerland, June 22-23, 2017 (lecture)

Plohmann AM
Diagnostik der Fatigue.
Dreiländertagung GNPÖ, SVNP, GNP – Grenzen überwinden in der klinischen Neuropsychologie
Würzburg, 20.-22. Oktober, 2016 (invited lecture)

Plohmann AM
Zur Bedeutung neuropsychologischer Beschwerdenvalidierung in der versicherungsmedizinischen Begutachtung.
asim Versicherungsmedizin, Universitätsspital Basel, Fortbildungsreihe
Basel, 5. Oktober 2016 (invited lecture)

Plohmann, A.M., Mager, R., Hachtel, H.
Mental Retardation, Somatoform Disorder, Depression, Psychosis or Malingering? A Case of Insurance Fraud
Fourth European Symposium on Symptom Validity Assessment, Maastricht, Netherlands, June 11-12, 2015 (poster)

Plohmann AM
Resistance against symptom validity assessment: The psychiatry debate in Germany and Switzerland
Symposium: Symptom Validity Assessment in Patients with Mental Disorders
Congress of the International Academy of Law and Mental Health
Amsterdam, July 15th, 2013

Übersicht aller Vorträge (PDF)


Seminare und Workshops

Plohmann AM
Schmerz und Kognition
SIM-Gutachterkurs Modul 3
Zürich, 25. Mai 2018

Plohmann AM
Beschwerdenvalidieurng - Update und Vertiefung
Biel, 04. September 2015

Plohmann AM, Loosli S
Praxis der Beschwerdenvalidierung
Akademie bei König & Müller
Basel, 30.-31.05.2014

Plohmann AM
Neuropsychologische Aspekte der MS
Weiterbildungszyklus der Fachgruppe Psychotherapie und Neuropsychologie bei Multipler Sklerose (FGPN-MS)
Zürich, 01. November 2013

Übersicht aller Seminare und Workshops (PDF)